###_LEFTIMG_###

Das Kinderdorf




Das Kinder- und Jugenddorf St. Anton ist eine koedukative Einrichtung und versteht sich als kompetent für Kinder , Jugendliche und junge Volljährige, die einer intensiven sozialpädagogischen, heilpädagogischen und therapeutischen Förderung bedürfen.

Durch ein ausdifferenziertes System von verschiedenen Gruppen und gruppenübergreifenden Hilfeangeboten wird eine für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige individuelle Hilfe gestaltet.

Wir bieten ein neues Zuhause auf Zeit in einer Atmosphäre liebevoller Aufnahme, Ermutigung und Förderung.

Als stationäre und teilstationäre Jugendhilfeeinrichtung fühlen wir uns verpflichtet, die Eltern und das Kind bzw. den Jugendlichen in den Mittelpunkt unserer Angebote zu stellen, familiäre Ressourcen und Kompetenzen zu entdecken und zu stärken und eine Hilfestellung zu gewährleisten, die auf eine Rückführung in die Ursprungsfamilie abzielt. Sollte eine Rückführung ausgeschlossen sein, wird die Vermittlung in eine Erziehungsstelle bzw. Pflegefamilie überprüft oder Maßnahmen zur Verselbständigung und selbständigen Lebensführung eingeleitet.

Pädagogische, therapeutische , schulische und berufsbildende Hilfen werden individuell nach einem Plan, in Abstimmung mit den Eltern, dem Jugendamt und dem jungen Menschen selbst, durchgeführt.

Die Pädagogik des Alltags wird vielfältig ergänzt durch heilpädagogische, therapeutische und freizeitpädagogische Angebote.

Geprägt wird unsere Arbeit durch folgende Leitgedanken:

Wir bieten eine möglichst ganzheitliche Hilfe die auch das Lebensumfeld berücksichtigt.

Wir erkennen den Vorrang der Familien vor lebensfeldersetzenden stationären Angeboten an.

Wir bieten im Interesse der Kinder und Jugendlichen eine größtmögliche Beziehungskontinuität statt Einrichtungs- und Betreuungswechsel.